Mitglieder der weißen Rose
Logo der Weiße Rose Stiftung e.V. mit Link zur Startseite
Weiße Rose Stiftung e.V.
english english english english
Aktuelles und Veranstaltungen
Widerstandsgruppe Weiße Rose
Weiße Rose Stiftung e.V.
DenkStätte Weiße Rose
Führungen und Seminare
Pädagogisches Material
Projekte
Ausstellungsverleih
Presse
Literatur
Links
Newsletter / RSS
Freunde und Förderer
Kontakt
Impressum

Netzwerk Weiße Rose


Wie schn ist es dann, sich in ein solches Bltenmeer zu werfen, den dahin ziehenden Wolken nachzuschauen und von Vergangenheit und Zukunft trumen zu knnen. Aber solche Schnheiten verstehen die Menschen hier gar nicht; bei ihnen heit es Tempo, Tempo, schuften, schuften, um einige Habseligkeiten zu erwerben (...). Ist das der Sinn des Lebens?

Alexander Schmorell, 1.5.1937

Aktuelles und Veranstaltungen

Neue Dauerausstellung in der DenkStätte Weiße Rose

Sie können die neue Dauerausstellung "Die Weiße Rose. Widerstand gegen die NS-Diktatur" Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr und Samstag von 11.30 bis 16.30 Uhr besichtigen.

Auch Besuchergruppen ohne Führung bitten wir dringend vorab um Anmeldung: info@weisse-rose-stiftung.de
Nur so kann vermieden werden, dass angemeldete Gruppen bei ihrer Führung durch die Ausstellung nicht gestört werden.

Faltblatt zur neuen Dauerausstellung (PDF)
Impressum

DenkStätte Weiße Rose DenkStätte Weiße Rose

Weitere Informationen und Statements finden Sie unter der Rubrik "Presse".


Mit ihrer hellen und klaren Ästhetik entspricht die Ausstellung dem neuesten Forschungsstand und aktuellen museumsdidaktischen Standards. In eindrucksvollen Hör- und Filmdokumenten kommen Zeitzeugen der Weißen Rose in mehreren Medienstationen zu Wort. Die englischsprachigen Texte erleichtern es den zahlreichen Besuchern aus dem Ausland, sich über die Weiße Rose zu informieren. Besondere Schwerpunkte sind die Präsentation der Flugblätter und der Literaturtisch zu den ideengeschichtlichen Einflüssen auf Denken und Handeln der Widerstandsgruppe. Ein Kurzfilm zeigt die aufwändige Herstellung der Flugblätter der Weißen Rose.

Die Ausstellung „Die Weiße Rose. Widerstand gegen die NS-Diktatur“ wurde von der Landeshauptstadt München und dem Bayerischen Staat finanziell gefördert. Auch die Ludwig-Maximilians-Universität unterstützte das Projekt finanziell und bei vielen praktischen Belangen.

Drucken
Zurück ...