Das friedliche Klassenzimmer

Donnerstag, 20. September 2007, 20:04 Uhr

Mediatoren für Junioren am Erfurter Gutenberg-Gymnasium

Schüler der 11. und 12. kümmern sich intensiv um die Neulinge:

Daraus folgt:

  1. Verbesserung des Klassenklimas
  2. gestärkter Zusammenhalt
  3. Streitprävention

Ausgebildete Streitschlichter der Oberstufe und zwei Lehrerinnen des Gutenbergs betreuen die fünften und sechsten Klassen. Über Gruppengespräche erfahren sowohl wir als auch die Jüngeren, wo einerseits Gemeinsamkeiten, Stärken und Interessen liegen. Andererseits tun sich Schwierigkeiten und Hindernisse, z. B. durch die neue Schul- und Klassensituation, auf. Daraufhin können wir gezielt durch Einzelgespräche die Problemfelder genauer beleuchten und mit der Lösung von Konflikten beginnen. Um das Klassenklima nachhaltig positiv zu beeinflussen, führen wir im Rahmen der jährlichen Projektwoche einen mehrtägigen erlebnispädagogischen Workshop durch.
Mit Spiel und Spaß wird der Zusammenhalt der Klassengemeinschaft gefestigt und dadurch Streit vorgebeugt.

(Torsten Herold, Marie Obermann und Saskia Triebel)



http://www.weisse-rose-stiftung.de/netzwerk/public_html/article.php?story=20070920200457869