Netzwerk Weiße Rose   Zitat Dr. Richard Wizsäcker

"von hier aus" - Preis für zivilgesellschaftliches Engagement

  

Eine Initiative des Geschwister-Scholl-Gymnasiums und des Wirtschaftsgremiums Pulheim

Mit dem Preis „von hier aus“ möchten das Geschwister-Scholl-Gymnasium und das Wirtschaftsgremium Pulheim Schülerinnen und Schüler fördern, die – innerhalb und außerhalb von Schule – zivilcouragiert handeln oder zu einer konstruktiven Konfliktkultur beitragen. Die überparteiliche Initiative wird getragen vom Geschwister-Scholl-Gymnasium und vom Wirtschaftsgremium Pulheim.



Leise Tritte, kleine Schritte

Zivilcourage, soziale Kompetenz, Querdenken und gewaltfreie Veränderung beginnen bei kleinen, scheinbar normalen Dingen des Alltags und zeigen sich auf ganz unterschiedliche Weise:

  • Streit schlichten
  • Gewaltsituationen entschärfen
  • Rassismus und Extremismus mutig entgegentreten
  • Empathie und Hilfe für Benachteiligte zeigen
  • Gegen den Strom denken und handeln
  • Ungewöhnliche Ideen mutig umsetzen
  • Teamarbeit konstruktiv gestalten
  • Diskriminierung und Ausgrenzung ansprechen und abbauen
  • Einen Beitrag zur Bewahrung der natürlichen Ressourcen leisten
  • Schul- / Stadtkultur engagiert mitgestalten

Ob direkt in der Schule, ob zuhause, im Verein oder draußen auf den Straßen in Pulheim: Mit solchen Haltungen und Handlungen können junge Menschen zeigen, dass Veränderung sich lohnt und dass Veränderung möglich ist. Jeder kleine Schritt, jeder leise Tritt auf diesem Weg verändert das alltägliche Klima und verbessert das Zusammenleben aller – nicht nur in der Schule. Zivilcourage und soziale Kompetenz haben am Geschwister-Scholl-Gymnasium ihren festen Platz – dafür sorgen jedes Jahr viele Schülerinnen und Schüler durch ihr Verhalten, ihre Ideen und ihre Projekte. Wir sind der Meinung, dass dieser Einsatz für das Leitbild des Geschwister-Scholl-Gymnasium eine Würdigung und Unterstützung verdient und so von hier aus für die Stadt Pulheim ein Signal gesetzt werden kann.

Der Preis

Der Preis „von hier aus“ wird einmal im Jahr an mindestens eine Einzelperson bzw. an eine Gruppe verliehen. Eine externe Jury wählt aus den Vorschlägen den oder die Preisträger/innen aus und legt Form und Höhe der Förderung innerhalb eines vom Förderverein der Schule festgelegten Rahmens fest. Kriterien für die Auswahl sind die Kontinuität des Engagements, Wirksamkeit und Nachhaltigkeit, Kreativität, Seriosität und Vorbildcharakter.

Die Preisträger/innen erhalten zudem die Möglichkeit, ihren Einsatz und ihr Projekt im Rahmen des jährlichen Lernfestes der Schule zu präsentieren. Das Engagement wird durch eine öffentliche Preisverleihung ausgezeichnet.

Wer schlägt vor?

Grundsätzlich kann jedes Mitglied der Schulgemeinschaft Schülerinnen und Schüler bzw. Gruppen von Schüler/innen des Geschwister-Scholl-Gymnasiums vorschlagen. Hierfür gibt es im Sekretariat sowie auf der Homepage der Schule ein entsprechendes Papier. Die Vorgeschlagenen müssen der Nominierung zustimmen.

Ein Formular für die Nominierung kann von der GSG-Homepage heruntergeladen werden.

Weitere Informationen:

Kontakt

Geschwister-Scholl-Gymnasium Pulheim
Hackenbroicher Str. 66a
50259 Pulheim
tel 02238 / 96544-0
fax 02238 / 96544-24
buero AT scholl-gymnasium.de
www.scholl-gymnasium.de

 

Ein Projekt der Weiße Rose Stiftung e.V. Ein Projekt der Weiße Rose Stiftung e.V.