Neue Dauerausstellung in der DenkStätte Weiße Rose

Die neue Dauerausstellung am Lichthof der Ludwig-Maximilians-Universität, München, bietet einen umfassenden Blick auf die Geschichte der Weißen Rose und stellt ihren Widerstand in den Kontext von NS-Terrorherrschaft und verbrecherischem Krieg. Den Flugblättern gilt ein besonderes Augenmerk in der Ausstellung wie auch den ideengeschichtlichen Einflüssen, die in den Widerstandsaktionen zu erkennen …

Geschwister-Scholl-Preis 2018

Wir gratulieren Götz Aly zum Geschwister-Scholl-Preis 2018! Mit dem 39. Geschwister-Scholl-Preis wird in diesem Jahrder Historiker Götz Aly für sein Buch „Europa gegen die Juden 1880-1945“ (S.Fischer, 2017) ausgezeichnet. Darin zeigt Aly mit gesamteuropäischem Blick denmodernen Antisemitismus als grenzüberschreitendes Phänomen, ohne dadurch die Schuldder deutschen Täter zu mindern. Weitere Informationen …

75 Jahre Weiße Rose

Zahlreiche Veranstaltungen im Raum München erinnern an die Widerstandsgruppe Weiße Rose. Mehr erfahren Sie auch unter http:// www.75jahreweisserose.de/.   Auch die Ludwig-Maximilians-Universität München erinnert auf ihrer Homepage an die Weiße Rose und damit an die Ereignisse “Vor 75 Jahren”: http://www.uni-muenchen.de/aktuelles/75_weisse_rose/index.html. Auf dieser Seite finden Sie u.a. auch den Link zum Nachhören …