Ziel der Weiße Rose Stiftung e.V. ist es, im In- und Ausland die Erinnerung an den Widerstand der Weißen Rose wach zu halten sowie Toleranz und demokratisches Bewusstsein zu stärken.
Weiße Rose Stiftung e.V.

„Faces for the Names“ – Widerstand in der Maxvorstadt, 11. September 2022, 19:30 Kurt-Huber-Platz, freier Zugang

in den Videoprojektionen wird an Verfolgte der nationalsozialistischen Diktatur in der Maxvorstadt erinnert, besonders auch an die Mitglieder der Weißen Rose. Dr. Hildegard Kronawitter spricht zur Bedeutung der Gedenkarbeit in heutiger Zeit. 20:00 Uhr: Begrüßung und Anmoderation: Terry Swartzberg, Campaigns healing, enlightening and enthralling the world Begrüßung: Professor Dr. Oliver …

KGD-Tagung: Theaterabend „Sophie Scholl – Liebe in Zeiten des Widerstands“, 7. September 2022, 19 Uhr, Große Aula der LMU, anschließende Podiumsdiskussion

Der Theaterabend ist auch für freies Publikum zugänglich, ohne Eintritt. Die Vorsitzende der Weiße Rose Stiftung spricht ein Grußwort. Formlose Anmeldung unter: LMU-Geschichtsdidaktik@lrz.uni-muenchen.de Lehrstuhl Didaktik der Geschichte und Public Historiy der LMU München. Zwei Schauspieler*innen und eine Musikerin nehmen die Gäste mit in die Zeit des 2. Weltkrieges und bringen …

Die Weiße Rose Stiftung trauert um ihr langjähriges Beiratsmitglied Winfrid Vogel

General a.D. Winfrid Vogel begleitete im Auftrag der Weiße Rose Stiftung nahezu 20 Jahre lang die Weiße Rose Ausstellung in Russland und in angrenzenden Ländern. Die russischsprachige Ausstellung wurde in zahlreichen Städten Russlands, Usbekistans und Kasachstans gezeigt. Winfrid Vogel sprach oft bei Ausstellungseröffnungen und stand für Interviews und Diskussionen zur …

Neues zur Flugblattaktion am 18. Februar 1943 – Video-Gespräch mit Prof. Hans Günter Hockerts

Die Geschichte der Widerstandsgruppe Weiße Rose ist noch nicht zu Ende erforscht, auch aktuell lassen sich aus den Quellen neue Erkenntnisse gewinnen. Dies zeigt eindrücklich das Interview von PD Dr. Thomas Schlemmer mit Prof. Dr. Hans Günter Hockerts über dessen eben erschienenen Aufsatz „Todesmut und Lebenswille. Die Flugblattaktion der Geschwister Scholl …

Gespräch mit Prof. Alla Paslawska, Ukraine – Video Online

Unsere 2021 begonnene Projektarbeit “Sophie Scholl, Weiße Rose, Gewaltfreier Widerstand” setzt sich fort. Darüber spricht Dr. Hildegard Kronawitter mit Prof. Alla Paslawska, Leiterin des Lehrstuhls für Interkulturelle Kommunikation und Translationswissenschaft an der Nationalen Iwan-Franko-Universität Lwiw und Präsidentin des ukrainischen Deutschlehrer- und Germanistenverbandes. Prof. Paslawska erläutert im Gespräch die vier Teile des …

25 Jahre DenkStätte Weiße Rose

Am 28. Juni 1997 wurde die DenkStätte Weiße Rose in der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität durch Bundespräsident Roman Herzog, Münchens Oberbürgermeister Christian Ude und den Rektor der LMU, Andreas Heldrich, feierlich im Beisein der Zeitzeugen bzw. Verurteilten Marie-Luise Schultze-Jahn, Anneliese Knoop-Graf, Heiner Guter und Franz J. Müller (damals Vorsitzender der Weiße Rose …

Ausstellungsverleih findet statt

Die Wanderausstellung Weiße Rose. Der Widerstand von Studenten gegen Hitler, München 1942/43 wird nun wieder lebhaft nachgefragt. Wir wissen um das große Engagement unserer jeweiligen Ausstellungspartner und danken dafür herzlich. Bei Interesse finden Sie die bis zum Sommer stattfindenden Ausstellungsstationen in unserem aktuellen Ausstellungskalender