Ziel der Weiße Rose Stiftung e.V. ist es, im In- und Ausland die Erinnerung an den Widerstand der Weißen Rose wach zu halten sowie Toleranz und demokratisches Bewusstsein zu stärken.
Faltaktion “Weiße Rose (XXL)”

Faltaktion “Weiße Rose (XXL)”

Am Mittwoch, den 18. Mai 2022, findet auf dem Viktualienmarkt in München eine eintägige Faltaktion als bildkünstlerische Form der Erinnerungskultur statt. Gemeinsam mit geladenen Gästen und dem Laufpublikum gestaltet der Künstler Frank Bölter in einer “öffentlichen Bildhauerwerkstatt” in Origamitechnik eine große weiße Rose aus Karton.

Die so entstehende Skulptur wird anschließend als Teil der Ausstellung “Auf der Suche…” der DG-Deutsche Galerie für christliche Kunst im Heilig-Geist-Spital präsentiert und erinnert an die Entstehung und Verteilung der ersten vier “Flugblätter der Weissen Rose” vor 80 Jahren, im Juni 1942.

Dr. Hildegard Kronawitter nimmt als Vorsitzende der Weiße Rose Stiftung an der Faltaktion teil. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich ebenfalls zu beteiligen.

Hintergründe und weitere Informationen unter: https://www.dg-kunstraum.de/

Faltaktion Weiße Rose (XXL), 18.5.2022, 10:00 – 18:00 Uhr, Viktualienmarkt

Ausstellung “Auf der Suche…”, 19.5.2022 bis 2.6.2022, täglich 9:00 – 20:00 Uhr, Heilig-Geist-Spital, Prälat-Miller-Weg 3, 80331 München