Ziel der Weiße Rose Stiftung e.V. ist es, im In- und Ausland die Erinnerung an den Widerstand der Weißen Rose wach zu halten sowie Toleranz und demokratisches Bewusstsein zu stärken.
Gedenkveranstaltung “Erinnerung an Sophie Scholl” am 21. Dezember in Turin

Gedenkveranstaltung “Erinnerung an Sophie Scholl” am 21. Dezember in Turin

Die Weiße Rose Stiftung e.V. ist Mitveranstalterin einer Tagung des Goethe-Instituts Turin:

Anlässlich des 100. Geburtstages von Sophie Scholl widmet sich die Tagung Aspekten ihrer Persönlichkeit und diskutiert Unterschiede und Gemeinsamkeiten des deutschen und italienischen Widerstands. Es referieren der Politologe, Journalist und Aktivist Marco Revelli, die Professoren für Ästhetik Salvatore Tedesco (Palermo) und Federico Vercellone (Turin) sowie Umberto Lodovici als Vertreter der Weiße Rose Stiftung, München. Moderation: Roberto Mastroianni.

Zeit: Dienstag, 21.12.2021, 17:30 Uhr

Veranstaltungsort: Circolo dei lettori, Via Bogno 9, Turin, Italien

Neben der  Weiße Rose Stiftung e.V. fungieren als Schirmherren das Protestantische Kulturzentrum Turin und das Resistenza-Museum.

Mehr Informationen unter: https://www.goethe.de/ins/it/de/sta/tur/ver.cfm?event_id=22558074