Ziel der Weiße Rose Stiftung e.V. ist es, im In- und Ausland die Erinnerung an den Widerstand der Weißen Rose wach zu halten sowie Toleranz und demokratisches Bewusstsein zu stärken.
Sophie Scholl – Veranstaltungen 2021 zum 100. Geburtstag am 9. Mai

Sophie Scholl – Veranstaltungen 2021 zum 100. Geburtstag am 9. Mai

Der Geburtstag von Sophie Scholl jährte sich am 9. Mai 2021 zum 100. Mal.

Aus diesem Anlass fanden und finden zahlreiche Aktivitäten statt, sowohl von unserer Seite als auch von anderen Institutionen und Personen. Hier präsentieren wir Ihnen eine Auswahl der Aktivitäten.

 

Ab 26. April

Podcast-Reihe „Meinen freien Willen fühle ich“ – 100 Jahre Sophie Scholl der Katholischen Akademie Hamburg

Folge 1: Interview von Michaela Schauer mit Dr. Hildegard Kronawitter.

Für weitere Folgen wurden Interviews mit Markus Schmorell und Thomas Hartnagel geführt.

 

Ab 3. Mai

DenkMalAmOrt zeigt Videos unter anderem zu Sophie Scholl mit Gesprächen mit Thomas Hartnagel, Joachim Baez und Dr. Hildegard Kronawitter.

Weitere Informationen zu und Videos von DenkMalAmOrt: https://www.denkmalamort.de/, Facebook und Instagram: @denkmalamort.

 

Ab 4. Mai

Start der szenisch-dokumentarischen Instagram-Serie „Ich bin Sophie Scholl“ (kann ab sofort abonniert werden: @ichbinsophiescholl).

Die Serie richtet sich an ein junges Publikum und gibt Einblick in die letzten Monate im Leben Sophie Scholls. Produziert für SWR und BR.

Beratende Unterstützung: Weiße Rose Stiftung e.V.

 

5. Mai

Präsentation der neuen Wanderausstellung „Sophie Scholl und die Weiße Rose“ im EinsteinHaus Ulm mit Dr. Hildegard Kronawitter.

Den Bericht dazu von Donau 3 FM können Sie hier nachhören: https://youtu.be/eVgBeYlPZmE

 

Ein Zusammenschluss verschiedener Ulmer Institutionen hat ein reiches Programm an Gedenkveranstaltungen erarbeitet, die vom 20. April bis zum 8. Juli 2021 stattfinden. Mit Stadtrundgängen, Musik- und Theaterabenden und einem Vortrag der wegweisenden Sophie Scholl-Biographin Barbara Beuys. Das gesamte Programm findet sich z.B. auf unserer Homepage unter https://www.weisse-rose-stiftung.de/zum-100-geburtstag-von-sophie-scholl-ulmer-arbeitsgruppe-zum-gedenken/.

 

6. Mai

Präsentation der neuen Sophie Scholl-Briefmarke in Forchtenberg:

Ganztägig wird das deutsche Postamt im Rathausfoyer Forchtenberg, dem Geburtshaus von Sophie Scholl, den Ersttagsbrief mit Sonderstempel des Geburtsortes und die Briefmarke anbieten.

 

6. Mai, 19 Uhr (Moskauer Zeit)

Premiere von Udo Zimmermanns „Die Weiße Rose“ am Bolshoj Theater in Moskau.

 

7. Mai, 10.30 – 17 Uhr (Münchener Zeit)

Kolloquium an der Universität Oxford „The White Rose and the uses of culture” (online)

Veranstaltet von Dr. Alexandra Lloyd, White Rose Project

Programminformationen und Anmeldung unter http://whiteroseproject.seh.ox.ac.uk/index.php/2021/03/30/the-white-rose-and-the-uses-of-culture-2/

 

7. Mai, 18 Uhr

“Uno spirito forte e un cuore tenero” – Sophie per il nostro tempo, un soffio di speranza per l’Europa

Online-Veranstaltung der Associazione Rosa Bianca, Gespräch mit David Sassoli, Präsident des Europäischen Parlaments, und Dr. Hildegard Kronawitter (Übersetzung: Dr. Umberto Lodovici).

 

8. Mai, 18 Uhr –> die Präsentation wird auf Herbst 2021 verschoben (weitere Informationen: Studentenwerk Weiße Rose)

Studentenwerk Weiße Rose, Weingarten

Festsaal der Pädagogischen Hochschule Weingarten (voraussichtlich via Zoom)

Aufführung einer Bild-Text-Ton-Collage, in der sich Studierende der Fächer Musik und Geschichte der Pädagogischen Hochschule Weingarten mit dem Leben von Sophie Scholl auseinandersetzen.

 

8. Mai, 19:20 Uhr

3sat: Ausstrahlung des Films „Sophie Scholl – Das Gesicht des besseren Deutschlands“ mit Interviews von Dr. Hildegard Kronawitter, Dr. Maren Gottschalk u.a.

 

(ab) 8. Mai

Aufführung der Graphic Opera „Weiße Rose“ nach Udo Zimmermanns Kammeroper an der Staatsoper Hamburg (die filmische Umsetzung vereint Oper (gefilmte Sänger:innen) und Film (gezeichnete Animationen)).

Webseite: https://www.staatsoper-hamburg.de/de/stream/weisse-rose.php

Erstausstrahlung bei Arte ab 23:40: https://www.arte.tv/sites/presse/programm/2021-05-09/102418-000-A/

 

9. Mai, 10:30 Uhr

Matinée mit Vorstellung des Gedichtbands „100 Kurzgedichte in japanischen Formen zu Sophie Scholl“ von Peter Rudolf im Anna Göldi Museum Glarus (im Rahmen der von der Künstlerin Renate S. Deck initiierten Aktion “100 Weisse Rosen – 100 DenkOrte für Sophie Scholl”). Mit Vortrag über den deutschen Widerstand von Prof. Dr. Mario Andreotti, Sprach- und Literaturwissenschaftler, Dozent für Neuere deutsche Literatur), und Musik von Geiger Ronny Spiegel. Anna Göldi Museum, Ennenda GL / Schweiz – www.annagoeldimuseum.ch

 

9. Mai, 11 Uhr

Gottesdienst zum 100. Geburtstag von Sophie Scholl, gestaltet von Kirchenrat Dr. Björn Mensing, Evangelische Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte Dachau, und Schülerinnen des Münchner Sophie-Scholl-Gymnasiums. Livestream: Gottesdienst zum 100. Geburtstag von Sophie Scholl – Theresa Braun liest aus ihren Briefen (facebook.com) (auch ohne Facebook-Zugang). Hier finden Sie weitere Informationen zum Gottesdienst zu Sophie Scholls 100. Geburtstag 9.5., Versöhnungskirche, KZ-Gedenkstätte Dachau

 

9. Mai

Präsentation des Buches „100 Glückwünsche für Sophie Scholl“ gemeinsam mit Dr. Maren Gottschalk in Forchtenberg.

 

9. Mai

Video-Post zu Sophie Scholl auf der Facebook-Seite der Deutschen Botschaft Washington unter https://www.facebook.com/GermanyinUSA und auf Instagram @germanyinusa.

 

Voraussichtlich 9. Mai, 17.45 Uhr

BR Fernsehen: Sendung „Schwaben und Altbayern“ zu Sophie Scholl. Interviews u.a. mit Jörg Hartnagel und Dr. Hildegard Kronawitter.

 

9. Mai, 19-20 Uhr

rbb Kultur: „Das Gespräch“ mit Thomas Hartnagel, dem Neffen von Sophie Scholl.

 

9. Mai, 19:30

ARDalpha: Beitrag im Format „Respekt“ zu Sophie Scholl mit Markus Schmorell, Schülerinnen des Sophie Scholl-Gymnasiums München u.a.

 

9. – 17. Mai

Dein Life – die Jugendredaktion des Medienzentrum München produziert eine Themenwoche zur Weißen Rose. Es werden Multimedia-Beiträge in Form von Interviews, kurzen Filmclips und Veranstaltungsdokumentationen über Radio, Instagram und YouTube zum Thema veröffentlicht.
Dazu wurde auch ein Interview mit Dr. Hildegard Kronawitter in der DenkStätte Weiße Rose geführt. Weitere Interviews mit Markus Schmorell, dem Neffen von Alexander Schmorell, und Jörg Hartnagel, dem Neffen von Sophie Scholl, sind ebenfalls geplant.

12. Mai

Konferenz „Sophie Scholl. Weiße Rose. Gewaltfreier Widerstand“

Hanns-Seidel-Stiftung Kiew

Im Rahmen des Projekts „Sophie Scholl und die Weiße Rose. 100 Jahre Sophie Scholl“

Gesamtdauer des Projektes: Februar 2021 – Oktober 2021

Mit zahlreichen weiteren Aktivitäten wie Workshops, Facebook-Seite, Bild- und Essay-Wettbewerb.

 

„Europa-Mai“

Das Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in München wird in Zusammenhang mit dem “Münchner Europa-Mai” Sophie Scholl und die Weiße Rose thematisieren. Nach Sophie Scholl wurde kürzlich eines der Gebäude des Europäischen Parlaments benannt (Rue Wiertz 30-50); auch dies ist der Anlass für das Aufgreifen von Sophie Scholls 100. Geburtstag

 

3. Juni, 17:30 Uhr

Ausstrahlung der Sophie Scholl Doku DAS WIRD WELLEN SCHLAGEN auf Sat.1 Bayern (und anschließend in der Sat.1 Mediathek). Alle weiteren Informationen finden Sie unter folgendem Link: http://www.lebensformen-tv.de/sophie-scholl

 

3. bis 6. Juni

Im Online-Programm des Filmmuseums München unter https://vimeo.com/filmmuseummuenchen ist der Film “Die Widerständigen – Zeugen der Weißen Rose” von Katrin Seybold (2008) zu sehen. Er liefert ein einzigartiges Porträt der Widerstandsgruppe und lässt Gefährt:innen, Freund:innen und Familienmitglieder zu Wort kommen

 

ab 4. Juni

Interview mit Dr. Hildegard Kronawitter im Tagesgespräch von Radio Horeb (Podcast unter https://www.horeb.org/mediathek/podcasts/tagesgespraech/) und um 11:15 Uhr bei CRM 92.4 (München).

 

6., 11. und 12. Juni, 13. Oktober

Theateraufführungen von: Sophie Scholl – „Ich würde es genauso wieder machen!“, Schauspielerin Miriam Spiel und Pianistin Mirjam von Kirschten in einem ca. 60-minütigen Schauspielabend mit Musik. Die Veranstaltung beleuchtet mit künstlerischen Mitteln: Wer war Sophie Scholl, was hat sie geprägt, wie wurde sie zur Widerstandskämpferin?

Für Erwachsene und Jugendliche ab ca. 14 Jahren

Termine:

Öffentliche Generalprobe: So, 6.6.2021 um 18 Uhr – Spirituelles Zentrum St. Martin e.V. der Ev. Landeskirche Bayern, München Glockenbachviertel

Premiere:

Fr, 11.6. 2021 um 19:30 Uhr – Ev. Lutherkirche, München-Giesing

Sa, 12.6.2021 um 18 Uhr – Ev. Apostelkirche, München-Solln

 

Mi, 13.10.2021 um 19:30 – Blutenburg München, Jella-Lepmann-Saal

 

Weitere Vorstellungen im Raum München sind für September/Oktober 2021 in Planung. Nähere Infos unter sophie.scholl.schauspiel@gmail.com

 

19. September, 10 Uhr

Andacht und Matinée mit Dr. Hildegard Kronawitter, Evangelische Dankbarkeitskirche Braunau am Inn.

 

25. September, 9 Uhr

Hybridveranstaltung im Konferenzzentrum der Hanns-Seidel-Stiftung, Lazarettstr. 33 in München.
Mit Beiträgen von Dr. Hildegard Kronawitter, Dr. Maren Gottschalk, Prof. Dr. Barbara Schellhammer, Prof. Dr. Markus Vogt und in der
Abschlussdiskussion mit Prof. Dr. Bernd Huber, Präsident der LMU.
Veranstaltet vom Institut für Begabtenförderung der Hanns-Seidel-Stiftung und vom Club der Altstipendiaten.

 

25. Oktober, 18 Uhr [verschoben vom 9. Mai]

Geschwister-Scholl-Studentenwohnheim (und im Online-Stream):

“Das kurze Leben der Sophie Scholl – Gedanken zur Erinnerungskultur”

mit dem Autor Hermann Vinke, Prof. Dr. Peter von Rüden, Dr. Hildegard Kronawitter und Beiträgen von Studierenden.

 

 

Besondere Würdigung der Persönlichkeit Sophie Scholls verzeichnen wir in vielfältigen weiteren Formen:

 

Bundesweiter Briefwettbewerb für Schüler:innen „100 Jahre Sophie Scholl“

Schüler:innen aller Jahrgangsstufen, Schulzweige oder Bundesländer sind aufgerufen, einen Brief an oder über Sophie Scholl zu verfassen.

Ausgeschrieben von der Kasseler Initiative „Offen für Vielfalt“; Jury: Josef Klüber, Regierungspräsident Kassel, Jacqueline Weil vom Archiv der deutschen Frauenbewegung, Linus Bubbel, Schulsprecher der Walther-Lübcke-Schule Wolfhagen, sowie Dagmar Krauße von der Initiative Offen für Vielfalt, und Dr. Hildegard Kronawitter.

 

Federico Hewson gestaltet und vertreibt Poster in seinem Onlineshop Power Flower Posters (https://www.powerflowerposters.com/). Einen Anteil des Erlöses aus dem Verkauf seines Sophie Scholl-Posters spendet er der Weiße Rose Stiftung e.V. Wir sind dankbar für die Initiative und das Sponsoring.

 

Der Liedermacher Werner Linkenbach hat der Widerstandskämpferin einen seiner Songs gewidmet, das Lied „Sophie“ ist zu finden unter https://www.youtube.com/watch?v=pkhGxJz8ZMo.

 

Die Katholische Landjugendbewegung Passau stellt würdigt Sophie Scholl indem die diesjährigen Mitgliedsausweise mit einem Bild von ihr gestaltet werden.

 

Reclams Literatur-Kalender 2021 (Ditzingen / Stuttgart, 2020) enthält einen eigenen Beitrag zu Sophie Scholl anlässlich ihres 100. Geburtstags: S. 136-141, verfasst von Bert Sander.

 

Schüler:innen an Schulen im Goldenen Grund (Hessen) erstellen gemeinsam und auf Initiative der örtlichen Jugend- und Schulsozialarbeiter einen Musiksampler mit Eigenkompositionen (Lied und Text) zum 100. Geburtstag von Sophie Scholl.